Sport, Spaß und Bewegung

19 Zelte, 38 Kinder und drei Tage voller Sport, Spaß und Bewegung: So lässt sich das diesjährige „Fun Sport Camp“ von Fortuna Walstedde beschreiben, das am vergangenen Wochenende nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr nun bereits zum sechsten Mal stattgefunden hatte. „Die Mädchen und Jungen konnten am Wochenende in die vier Sportarten Tennis, Tischtennis, Fußball und Breitensport hineinschnuppern“, erklärte Campleiter Luis Pollmüller. Hinzu kam ein spannendes und buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen bewegungsintensiven Höhepunkten.

Los ging das „Fun Sport Camp“ traditionell am Freitagnachmittag mit dem Zeltaufbau am Sportplatz. Danach wurden die Eltern verabschiedet, die vier verschiedenen Gruppen eingeteilt und die dazugehörigen T-Shirts verteilt, bevor eine Schnitzeljagd zu verschiedenen Stationen im Lambertusdorf führte. „Hierbei mussten die Kids anhand von einem Bildschnipsel den nächsten Ort erraten“, erklärte Betreuerin Ninette Gödde. Zum Abschluss des Tages wartete dann noch eine Nachtwanderung auf die 38 Mädchen und Jungen, die alle einen negativen Corona-Test mitgebracht hatten.

Der Samstag begann dann sportlich: Beim Tennis und Tischtennis standen Ball- und Schlägergewöhnung sowie kleinere Spielformen auf dem Programm. Bei der Fußballeinheit wurde Torschuss und Dribbling trainiert und die Breitensportler nutzten den neuen interaktiven und computergesteuerten „Playground“ Lü in der Turnhalle, um die Kinder beim Tanzen, Werfen und einigen Denkspielaufgaben zum Schwitzen zu bringen. Am Nachmittag wurde es dann erneut sportlich, bevor die zehn Teamer zur Olympiade eingeladen hatten. Beim Gummistiefelweitwurf, Bobbycarwettrennen, Dosenwerfen und Eierlaufen mussten die Mädchen und Jungen neben Präzision und Bewegung auch etwas Konzentration beweisen. „Der Spaß kam aber natürlich nicht zu kurz“, bemerkte Pollmüller. „Gerade beim bunten Abend und der Beachparty konnten sich die Kids noch einmal austoben.“

Am Sonntagvormittag konnte dann erneut gesportelt werden. Nach dem Mittagessen endete schließlich die sechste Auflage des „Fun Sport Camps“. „Das war ein tolles und ereignisreiches Wochenende. Die Mädchen und Jungen waren richtig begeistert“, resümierte Pollmüller zufrieden. „Insgesamt sind wir froh, dass wir das Camp in Zeiten der Pandemie anbieten konnten“, ergänzte er.

Besuche uns auf Facebook

Wir sind auch auf Facebook aktiv. Besuche unsere Fan-Seite und diskutiere über aktuelle Themen, erlebe spannende Live-Streams und vieles mehr rund um unsere Fortuna.

Kontaktiere

Fortuna

Fortuna Walstedde e.V.

Postalische Adressen:

Ameke 42
48317 Drensteinfurt

fortuna-walstedde@t-online.de

Sportanlagen:

Sportplatz: Böcken 32
48317 Drensteinfurt

Sporthalle: Böcken 22
48317 Drensteinfurt

E-Mail schreiben

Dein Weg zur

Fortuna